Ay Love
Bei Ay love hinter den Kulissen: unser Projekt 'Nestbau'
angezogen

Unser Nestbau! – Liebesnest und Familienbude IN EINEM Zimmer

Kurzes Update von unserem Nestbau…

Während ich nun eigentlich gerade am nächsten Blogpost und anderen tollen Dingen sitze, will ich doch mal kurz das bisherige Resultat aus dem Projekt “Nestbau” zeigen 😉 <3

Denn jetzt wo wir uns “vermehren” 😉 werden wir unsere Wohnung doch etwas verändern müssen – vor allem weil wir die Wohnung selbst nicht ändern wollen!

Auch mit Baby weiterhin oben zu schlafen kommt leider nicht mehr in Frage… Ich musste jetzt schon immer zwei- bis viermal in der Nacht die steile Leiter hinunter klettern. Im 6. Monat drückt das Kleine schon ganz schön auf die Blase! Und im Dunkeln, nachts im Halbschlaf, fühlte sich das nicht unbedingt mehr als das Allersicherste an. Das mache ich dann auch ganz bestimmt nicht mit meinem Würmchen im Arm! (Ein Wunder, dass nie etwas passiert ist, als ich damals noch Single war und nach so mancher Party nachts betrunken nach Hause kam!)

All in one – are you crazy?

Also: Oben bleiben geht nicht. Das Bett muss nach unten! Unsere kleine “Koje” da oben war – bis auf die Hitze im Sommer – echt ideal fürs Schlafen. Ein wahres kleines Liebesnest – gemütlich und dennoch luftig! So schade drum! Aber was solls. Das Bett ist jetzt unten. Quasi mitten im Wohnraum (denn wir haben ja nur den einen – Küche, Esszimmer, Wohnzimmer, Schlafzimmer, ja und auch Kleiderzimmer – all in one!)