Ay Love
Im Hier und Jetzt – Glücklich auf der Intensivstation
angezogen

Leben im Hier und Jetzt – zwei intensive Monate auf der Intensivstation

Tja, unser Leben ist nun ein völlig anderes als noch zwei Blogeinträge zuvor.

Zwei Monate ist es nun schon her, dass dieses kleine Wunder unser Leben so komplett auf den Kopf gestellt hat. Seit genau zwei Monaten und zwei Tagen, um genau zu sein, findet unser Leben zur Hälfte auf der Säuglings-Intensivstation statt. Die andere Hälfte verbringe ich hauptsächlich damit Milch abzupumpen (ich nenne es liebevoll Melken), über Babys zu reden, bürokratische Dinge vor mir herzuschieben, all den lieben Leuten zu antworten, die uns die ganze Zeit mit positiver Energie versorgen und vieles mehr. Dabei kann ich mich zum Essen und Schlafen noch nicht einmal in meine eigene Wohnung zurückziehen, welche ich aber auch noch babygerecht einrichten müsste. Ich weiß um Himmels Willen nicht, wie ich da noch Zeit für andere Dinge haben soll, wie zum Beispiel ein regelmäßiges Liebesleben…